19. Spitzsteincup in Westewitz

von Nico, 19. Juli 2018

Auch in diesem Jahr ließen sich die Daisy´s das Spektakel des Spitzsteincups nicht entgehen.
Unterstützt durch einige RIESENdrachen ging es auf nach Westewitz...

Auch wenn das Wetter es diesmal mit den Teilnehmern nicht sooo gut meinte, versammelten sich doch wieder eine ganze Meute an Drachenbootsportlern am Ufer der Mulde. Ganze 30 Teams lieferten sich in den verschiedenen Kategorien packende Duelle. Neben den kreativen Wettbewerben zu "Schlachtruf", "Kostüm", "Einmarschmusik" und "Trommlerin" ging es unter anderem auch wieder darum über 200 m und 500 m sportlich zu glänzen.

Auf der Mulde glänzten die Daisy´s in diesem Jahr mit olympiatauglichen Starts. Mit Hilfe dieser Höchstleistungen kämpften sich unsere Daisy´s tapfer ins große Finale über 200 m. Leider reichte es dann jedoch gegen die starke Konkurrenz aus "Gerechten", "GTA Riesa" und "Schanzenbacher Olsenbande" nur zum undankbaren vierten Platz.

Doch die Königsdisziplin ist und bleibt in Westewitz die Verfolgungsstrecke über 500 m die mit 2 Wenden gefahren wird. Topfit und hellwach kletterten die Paddler ins Drachenboot. Direkt nach dem Start ging es durch die Brücke und in die erste Wende. Leider war der Steuermann hierbei etwas zu zögerlich, sodass er das Drachenboot nicht rechtzeitig zurück auf die Gerade bekam. Unter großer Aufregung schrammte das Drachenboot an einem Brückenpfeiler entlang. Störungsfreies Paddeln sieht anders aus. Aber hier zeigten die Daisy´s ihre Erfahrung. Ruhig und konzentriert setzen sie ein paar Schläge aus und vermieden somit schlimmeres. Direkt nachdem sie den Pfeiler hinter sich gelassen hatten, legten sie vom Adrenalin getrieben noch einmal alle Kraft auf die Paddel um zu retten was zu retten war. Belohnt wurden Sie dafür bei der Siegerehrung mit einem zweiten Platz in dieser Kategorie zeitgleich mit den "Gerechten". Nur das Team der "GTA Riesa" war schneller im Ziel.

Leider erlebten nur noch wenige Daisy´s die Siegerehrung im Westewitzer Festzelt. Da ist dann wohl definitiv Verbesserungspotential für´s nächste Jahr, wenn wir sicherlich wieder gern beim Spitzsteincup um Ruhm und Ehre paddeln.

Die Daisys in der Presse

application/pdf 2018-06-25 - DAZ.pdf (9,6 MB)

Kommentare

Hinterlasse als Erster einen Kommentar.

Schreibe einen Kommentar