Weihnachtspaddeln

von Nico, 08. Dezember 2015

So zeitig wie nie versammelten sich die Daisy´s in diesem Jahr zu ihrer alljährlichen Weihnachtspaddelei. Bei unschönem Schmuddelwetter fanden sich dennoch genügend "Freiwillige" (auch dank der Verstärkung aus den Reihen der RIESENdrachen!!!), um noch einmal für eine kleine Runde auf´s Wasser zu gehen.

Unser lieber Gerold wurde kurz vorher instruiert... "Schlechtes Wetter, alle haben Hunger und Durst... Mach nur eine kleine Runde. Maximal zur Marinekameradschaft und zurück!" ... doch er wäre ja nicht unser Trainer, wenn er unsere Ansagen nicht zu Gunsten eines ordentlichen Trainingseffekts ignorieren würde.

Also war kräftig Warmpaddeln bis zur Marinekameradschaft angesagt. Anschließend 3x 20 Kraftvolle bevor es dann (gefühlt) kurz vorm Chemiewerk zum Endspurt und lang ersehnten Wende überging. Elbabwärts feuerte uns der hässlich kalte Wind dann noch einmal richtig an, so dass wir nach kürzester Zeit an Land zitterten, um endlich zum gemütlichen Teil überzugehen.

Wie bei solchen Weihnachtsharakiripaddelaktionen üblich hatten die Daisy´s, die genügend Verstand hatten nicht ins Boot zu steigen, in der Zwischenzeit dem Grill und dem Glühweinkessel richtig eingeheizt. Also Becher raus und vollgekippt und ....  ah, ab jetzt wird´s schön!

An den restlichen Nachmittag kann ich mich nur noch dunkel erinnern. Der Glühwein war jedenfalls lecker, die Würste, Salate, der weihnachtliche Prasselkuchen und das Bier natürlich auch.

Nun heißt es hoffen, dass niemand krank wird und alle die Frostbeulen während der Paddelei bis zur nächsten Weihnachtsfeier wieder aus dem Gedächtnis gestrichen haben.

Kommentare

Hinterlasse als Erster einen Kommentar.

Schreibe einen Kommentar