Pitsch, patsch – Daisys nass

von Nico, 29. August 2011

Es ist wieder einmal der letzte Samstag im hochsommerlichen August und wir (das Daisy-Team) haben Stellung an den Riesaer Elbwiesen bezogen. Alles ist fein hergerichtet. Wir haben fleißig trainiert. Alle sind heiß auf den Sieg. Nun kann Großes kommen!!!

Vor dem ersten Rennen grinsen wir sodann auch siegessicher in die Kamera zum Gruppenfoto. Auf dem Wasser folgt die erste Abkühlung. Ein erster leichter Regenschauer. Aber was soll’s von unten wird´s eh nass.

Das Rennen hätte besser laufen können, da sind wir uns schnell einig. Doch was ist das? Platz 12 von 16!? Ein weiteres Rennen später stehen wir gar ganz vorm Aus. Nun aber aufgewacht Kinder!

Mit den Hoffnungsläufen kommt die Wende. Zwei erstklassige Siege hintereinander. Nun winkt doch noch das Treppchen. Im Zwischenlauf können wir die Ü50 zwar noch schlagen, aber für das Rennen um Platz 1 reicht es leider nicht.

Es hat sich mittlerweile eingeregnet. Die warme Elbe bildet einen angenehmen Kontrast zum schlammig, kalten Elbufer. Doch unsere Fans halten sich durch Rasseln, Fahne schwenken und wilde Anfeuerungsrufe warm. Im letzten Rennen des Tages müssen wir uns noch einmal knapp geschlagen geben. Die Mission Titelverteidigung ist leider gescheitert. Am Ende ist es Platz 4 geworden.

Zum Abschluss können wir aber noch einmal richtig zeigen, was wir auf dem Kasten haben. Klitschnass packen wir bei strömendem Regen in gefühlten 5 Minuten das ganze Lager wieder ein. Nun aber schnell nach hause. Die warme Dusche wartet.

Und weil die Daisys sich ungern eine Feier entgehen lassen, tanzen wir diesmal gleichzeitig auf der Drachenbootparty an der Riesaer Elbe und auf Romys und Christians Polterabend am Kulkwitzer See bei Leipzig.

Kommentare

Hinterlasse als Erster einen Kommentar.

Schreibe einen Kommentar